Montag, 15. Dezember 2008

1.059 Euro

Für so viel konnte ich heute morgen Superbenzin tanken. Und das bei der großen blauen Markentankstelle.

Dazu noch kostenlos gepullert

Und die Scheiben konnte ich auch mal wieder sauber machen. Wovon man allerdings nach weiteren 60 Kilometern an der Frontscheibe nichts mehr sieht

Ich bin ja mal gespannt, ob wir irgendwann auch noch eine 0 vor dem Komma/Punkt sehen werden.

Allerdings habe ich in den letzten Tagen auch erhebliche Unterschiede von bis zu 15 Cent zwischen verschiedenen Tankstellen an verschiedenen Standorten feststellen können.

Wer bietet weniger?

***


Kommentare:

luposine hat gesagt…

Super:
0,989 bei Jet
0,994 bei Agip, Shell und TankPoint

Alles in 6600 :-)

Ich glaub, ich sollte tanken fahren....

Die Frage ist, ob du dir wirklich was einsparst, wenn du extra herkommst zum Tanken ;-))))
Du könntest natürlich nebenbei ein bisserl Schneeschauen *fg

Griassle, Eveline

PsychoBlogger hat gesagt…

@ Luposine:

Danke für Deinen Kommentar :-)

Aber ganz so groß wie in 2007 ist der Unterschied zwischen hier und bei Dir anscheinend nicht mehr ;-)

Ähm... tu Du mal den Schnee von den Straßen weg. Dann komme ich Dich besuchen und wir schauen uns gemeinsam den übrigen Schnee an *fg*

LG,
Falk

Gucky hat gesagt…

Bei einen "Blogfreund" habe ich gelesen, er hat sein Auto auf Gas umgerüstet.
Der ärgert sich jetzt sicher... obwohl Gas ja immer noch billiger ist.
Aber die Amor...dingsda :-) dauert halt länger wenn sie denn eintritt ?
Ich hatte es ja schon mal angemerkt (ich glaube bei dir im anderen Blog) daß ich nicht verstehe, daß die alternativen Antriebs- und Energieformen nicht intensiv voran getrieben werden.
(Solarenergie, Brennstoffzellen, Strom) jetzt mal speziell bei Autos.
Gut, bei Strom hat man die Kraftwerke. Aber die sind sowieso da und dafür würde die Umwelt nicht noch zusätzlich mit den "Abfällen" vom Sprit belastet.
Irgendwo habe ich gelesen, daß die meisten Menschen etwa 40 km am Tag fahren. Dafür wäre ein Nur-Elektro-Auto doch geradezu prädesteniert ?!
Die haben z. Z. eine Reichweit von etwa 100 - 150 km mit einer Aufladung.
Oder man könnte das Dach eines Autos mit Solarzellen ausstatten. Integriert ins Autogehäuse.
Welche eben bei Sonnenschein die Batterien aufladen und so die Reichweite erhöhen.
Naja, das sind so Spinnereien von mir. Aber wo bleibt denn der deutsche Erfindungsgeist um sowas mit der nötigen Unterstützung in absehbarer Zeit zu realisieren ?