Dienstag, 6. Oktober 2009

Unternehmensfreundlichkeit unterschiedlicher Staaten

Die Weltbank untersucht jährlich die Unternehmensfreundlichkeit von 183 Staaten dieser Erde. Anscheinend in erster Linie auf der Basis der jeweiligen Wirtschaftsgesetzgebung:

Reformen: So unternehmensfreundlich ist Deutschland jetzt
(WELT ONLINE)

Spitzenreiter sind demnach Singapur, Neuseeland und Hongkong. Deutschland liegt im aktuellen Ranking auf Platz 25.

Weitere Länder, die vor Deutschland liegen: Georgien (11), Thailand (12), Saudi Arabien (13).

Ich frage mich allerdings, welche vernünftige Mensch eigentlich lieber in Georgien als in Deutschland investieren würde.

Georgien: Ein verrückter Präsident, der es drauf hat, einen Krieg gegen Russland zu provozieren.

Thailand: Seit 2006 immer wieder politische Unruhen.

Saudi Arabien: Wer als westlich orientierter Mensch, der an Gleichberechtigung von Männern und Frauen usw. gewöhnt ist, möchte dort leben und arbeiten?

Irgendwie meine ich, dass es vielleicht noch andere Kriterien geben könnte, nach denen ein Unternehmen entscheidet, wo es sich am besten ansiedelt.

Keine Kommentare: